Jubiläumstour_Berliner Residenz Orchester_Philharmonie
Tango de Amor in der Berliner Philharmonie
Berliner Residenz Orchester on Tour_Philharmonie_2
Jubiläumstour_Berliner Residenz Orchester_Berliner Dom_1
Berliner Residenz Orchester on Tour_Philharmonie_3
Jubiläumstour_Berliner Residenz Orchester_Berliner Dom_3

Sara Gouzy

Gesang - Sopran

Die gebürtige Französin Sara Gouzy absolvierte zunächst ihr Klavierstudium am Conservatoire de Toulouse, das sie 2007 mit dem Diplom abschloss und studierte anschließend Gesang an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Janet Williams. Sie besuchte Meisterkurse bei Christine Schäfer, Helen Donath, Christiane Oelze und Helmut Deutsch.

Gouzy sammelte Bühnenerfahrung sowohl in Frankreich als auch in Deutschland. So sang sie u.a.  die Clotilde in H. W. Henzes Oper „Pollicino“, die Cleopatra in „Giulio Cesare“ von Händel, die Amore aus „Orfeo ed Euridice“ von C.W Gluck, Lauretta aus „Gianni Schicchi“ von G. Puccini und Sandrina aus „La Finta Giardiniera“ von W. A. Mozart. Im November 2014 sang sie in „Try out“ eine Opernuraufführung in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin.

Sara Gouzy ist Preisträgerin der Rotary Stiftung. Sie gewann 2012 den 3. Preis bei dem International Giulio-Perotti Gesangswettbewerb in Deutschland und war 2013 Finalistin beim Paula-Lindberg Liedwettbewerb in Berlin.

2014 gewann sie den 1. Preis mit der Pianistin Hemma Tuppy beim dem Internationalen Liedwettbewerb „Three centuries of classical romance“ in St. Petersburg in Russland.